Dokumentationsstätte Gnadenkirche Tidofeld

Dokumentationsstätte zur Integration der Flüchtlinge und Vertriebenen in Niedersachsen und Nordwestdeutschland

Donaustraße 12, Norden-Tidofeld

Deutschlandweit einmalig, präsentiert die Dokumentationsstätte Zeitzeugen-Interviews zur Integration der Flüchtlinge und Vertriebenen nach 1945.

  • „Säulen der Erinnerung“ nehmen die Besucher durch modernste Technik („Touchscreen-Bildschirme“) und persönliche Exponate aus schwerer Zeit in die Lebensgeschichten hinein.
  • Ein Modell des ehemaligen Lagers Tidofeld – in den 50er Jahren eines der größten Vertriebenenlager Nordwestdeutschlands – lässt die Dimensionen des Lagerlebens erahnen.
  • Decken-Boden-Projektionen und ein informativer Wandfries vermitteln menschliche wie historische Perspektiven.
  • Eine Station mit Dokumentations- und Spielfilmen unterstreicht die Aktualität der Integration von Migranten – Vertriebenen und Flüchtlingen – in der globalisierten Welt von heute.
  • Eine im Aufbau befindliche Mediathek lädt zur persönlichen Nachforschung ein.

Die Gnadenkirche Tidofeld (1961) ist ein Nachfolgebau der Barackenkirche des Lagers. Sie steht seit 2007 unter Denkmalschutz und enthält sehenswerte Buntglasfenster von Prof. Max Herrmann (Oldenburg, + 1999), Meisterschüler von Otto Dix und Max Beckmann.

Öffnungszeiten: Di. – So. 14.00 – 17.00 Uhr /
Schulklassen und Gruppen auch vormittags und abends nach Absprache: Tel. 04931 – 189760

Eintritt 3,00 € / Ermäßigt 2,00 €

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

 

Kurverwaltung Norddeich
Für Rückfragen und Hilfe bei der Planung für Ihre Gruppenreise nach Norden-Norddeich, stehen wir Ihnen gerne unter 04931 986 284 oder per E-Mail unter gruppen@norddeich.de zur Verfügung

Kurverwaltung Norddeich
Erleben Sie das einzigartige UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer im Nordsee-Heilbad Norden-Norddeich.
>>>Klicken Sie auf das Bild um mehr zu entdecken<<<

Von Wind und Wetter geformt und mit Fisch und Freund auf Du und Du, zieht "Hinnerk, de Fiskerman" tagtäglich seine Kreise durch Norden-Norddeich.