Boßeln

Wer einmal Urlaub in Ostriesland gemacht hat, hat sich bestimmt schon über Personengruppen auf der Fahrbahn gewundert.
Was diese Menschen dort betreiben, nennt sich „Boßeln“.

Es ist eine traditionelle ostfriesische Volkssportart, die schon seit über 100 Jahren besteht. Beim Boßeln geht es darum, eine Holz- oder Gummikugel so weit wie möglich über eine Straße zu werfen. Im Wettkampf treten hierbei meist 2 Mannschaften gegeneinander an. Diese Mannschaften werden noch in 4 einzelne Gruppen mit je 4 Werfern unterteilt.

Boßel-Kugel

Boßel-Kugel

 

 

 

 

 

 

 

Das Prinzip ist recht einfach: Wer am weitesten wirft, wird am Ende auch gewinnen. Selbstverständlich haben auch Jugendliche und Kinder die Möglichkeit zu Boßeln, denn die Kugeln werden in unterschiedliche Größen unterteilt. Die kleinste Kugel hat einen Durchmesser von 8,00 cm. Die Größte einen von 12 cm.

Unterteilt werden die Mannschaften wie folgt:

  • F-Jugend
  • E-Jugend
  • D-Jugend
  • C-Jugend
  • B-Jugend
  • A-Jugend
  • Männer 1 – 5
  • Frauen 1 – 5

Im Wettkampf unter den Vereinen ist es so, dass es immer einen Hin- und Rückkampf gibt, das heißt, jeder muss einmal auf seiner eigenen und auch auf der Strecke des Gegners werfen.

Hierbei gilt folgendes System: Am Ende gewinnt die Mannschaft die am meisten Schuss (Schoet) errungen hat. Hier eine kleine Darstellung:

 

BoßelGrafik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Weiteren werden noch Männer von Frauen getrennt, hierbei ist es üblich, dass Frauen- und Jugendwerfer Samstags und Männer Sonntags Vor- oder Nachmittag werfen.

Am Ende eines Wettkampfes lädt die Heimmannschaft meist noch ins eigene Vereinshaus ein, um dort die Verabschiedung stattfinden zu lassen.
In der Verabschiedung werden nochmals alle einzelnen Gruppenergebnisse überprüft und schließlich eine Abschlussrede gehalten.

Vor allem im ‚Hobby-Boßel‘-Bereich ist es oft so, dass man Boßeln mit anschließendem Grünkohl essen verbindet.

Kurverwaltung Norddeich
Für Rückfragen und Hilfe bei der Planung für Ihre Gruppenreise nach Norden-Norddeich, stehen wir Ihnen gerne unter 04931 986 284 oder per E-Mail unter gruppen@norddeich.de zur Verfügung

Kurverwaltung Norddeich
Erleben Sie das einzigartige UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer im Nordsee-Heilbad Norden-Norddeich.
>>>Klicken Sie auf das Bild um mehr zu entdecken<<<

Von Wind und Wetter geformt und mit Fisch und Freund auf Du und Du, zieht "Hinnerk, de Fiskerman" tagtäglich seine Kreise durch Norden-Norddeich.